Mit dem Rad zum Bäcker

Mit dem Rad zum Bäcker
Rad-Aktivist*innen immer dreister. Jetzt wollen sie zum Bäcker.

Die Fahrrad-Fanatiker werden immer dreister. Jetzt wollen sie schon zur Arbeit radeln und sogar zum Bäcker. Brötchen holen, am liebsten „einfach so“, ohne Helm und Weste. Und ihre Kinder sollen angstfrei zur Schule, aus eigenem Antrieb. Radfahrer sind gefährliche Individualisten, an denen Deutschland noch zugrunde gehen wird. Was tun?

Mit dem Rad zum Bäcker weiterlesen

Aufstand in Wolfratshausen

Wolratshausen.
Aufstand in Wolfratshausen. Autos werden abgewrackt.

Autos raus aus den Städten. Autos raus aus den Dörfern. Der Aufstand hat begonnen. Sein Herz schlägt im tiefsten Bayern, zwischen dem Starnberger See und dem Hofoldinger Forst, dem Landstrich der glücklichen Kühe und satten CSU-Mehrheiten. Dort, wo die Radkappen der SUVs nach der Sonntagsmesse blank poliert werden. Wolfratshausen hat zum 1.1.2019 die Revolution ausgerufen. Ab Januar wird abgewrackt – aber richtig!

Aufstand in Wolfratshausen weiterlesen

2030: Berlin ist autofrei

Berlin autofrei
Wir schreiben das Jahr 2030. Die Berlinerinnen und Berliner schnuppern autofreie Luft. 

Berlin 2030: Sanft surrt der Verkehr in der Fahrrad-Hauptstadt. Im Tiergarten mischt sich leises Rollen mit Vogelgesang. Ab und zu hört man ein Klingeln oder den tiefen Bass aus der Boombox eines Cruiserbikes, aber ansonsten ist das Leben sehr entspannt. Nur die Älteren erinnern sich noch an die Zeit, als die Stadt an der Spree für Autos freigegeben war. Doch mit Ausnahme einiger ADAC-Veteranen und CDU-Politiker möchte niemand das Rad wieder zurückdrehen. Selbst die FDP hat sich zur Fahrradpartei gewendet. Auf Wahlplakaten posiert Christian Lindner auf seinem Fatbike.

2030: Berlin ist autofrei weiterlesen

Mehr Fahrradstationen bitte!

Fahrradstation Karlsruhe
Fahrradstation Karlsruhe Bahnhof Süd.

Stau in den Städten? Das muss nicht sein. Verkehrswende heißt, das ineffektive Auto durch das bessere Fortbewegungsmittel zu ersetzen – das Fahrrad. Gelingen kann die autofreie Stadt aber nur mit der entsprechenden Infrastruktur. Wichtige Bausteine sind die Fahrradstationen. Die Radkolumne hat sich mal in Karlsruhe umgesehen. Hier wurde im Sommer 2018 die neue Fahrradstation Hauptbahnhof Süd eröffnet.

Mehr Fahrradstationen bitte! weiterlesen

Parkplatzbeweiner

Die Parkplatzbeweiner.
Die Parkplatzbeweiner. Sie trauern um das, was ihnen am liebsten ist.

Alles ist vergänglich, auch der geliebte Parkplatz – vor der eigenen Haustüre und vor dem Fitnessstudio. Während der dunklen Jahreszeit spüren die Autofahrerinnen und Autofahrer die Unsicherheit des Daseins besonders intensiv. Im Anblick der finsteren Straßenränder, an denen kein Blech mehr ein Zuhause hat, vergießen sie bittere Tränen.
Wo Parkplätze vernichtet wurden, sind sie da: Die Parkplatzbeweiner.

Parkplatzbeweiner weiterlesen

Parkhaus oder Wohnhaus ?

Parkhaus frisst Wohnhaus.
Parkhaus frisst Wohnhaus.

Die bezahlbare Wohnung ist in Deutschland keine Selbstverständlichkeit mehr. Mit den Mieten steigen die Obdachlosigkeit und die Existenzangst. Doch trotz der Wohnungsnot wird der knappe Platz für Auto-Parkhäuser verschwendet.
Mit anderen Worten: Autobesitzer bedrohen die soziale Sicherheit derjenigen, die hohe Mieten nicht bezahlen können. Auch Tiefgaragen lösen das Problem nicht, denn sie verteuern den Bau neuer Wohnungen. Ein Umdenken ist nötig – zum parkplatzfreien Wohnungsbau. Die Vorteile:

Parkhaus oder Wohnhaus ? weiterlesen

Autofreier Sonntag

Autofreier Sonntag - dank Ölkrise.
Autofreier Sonntag 1973 – dank Ölkrise.

Früher war alles besser, da gab es nämlich den autofreien Sonntag, und zwar an vier Tagen im Jahr 1973. Die Autobahnen waren leer und die Straßen voller Fußgänger und Radfahrer. Alle Bürgerinnen und Bürger, ob motorisiert oder nicht, genossen sichtlich den Urlaub vom Auto.
Es spricht auch heute absolut nichts dagegen, an vier Sonntagen im Jahr das Gefährt in der Garage zu lassen. Vier autofreie Tage im Jahr können PS-Fetischisten ohne Entzugserscheinungen verkraften und ein Sonntag mit weniger Lärm, Stress und Unfällen wäre eine Erholung für uns alle. Das Szenario eines autofreien Sonntags:

Autofreier Sonntag weiterlesen