Geld für’s Lastenrad

Lastenradprämie
Lastenrad-Kaufprämie. Welche Förderung kann ich in Anspruch nehmen?

Welche Lastenrad-Förderung kann ich in Anspruch nehmen? Bund, Länder und Kommunen bieten unterschiedliche Programme zur Förderung von Lastenrädern. Die Liste wird laufend aktualisiert (Stand: Januar 2019). Bitte beachten Sie, dass die Programme nur in Ausnahmefällen kombiniert werden dürfen. Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Prämien für Lastenräder

Wer fördert?
Wer ist berechtigt?
Prämie
Bund
Gewerbe, Vereine, Kommunen30 % v. Kaufpreis, max. 2.500 € je Lastenrad, Anhänger oder Gespann.
Antrag:
BAFA
Länder
Baden-Württemberg

Gewerbe, Vereine
30% v. Kaufpreis, max. 3.000 €.
Antrag:
L-Bank

Berlin
In Planung

NRW


Gewerbe, Kommunen.
Privat nur in Städten hoher NOX-Belastung
Privat 30 % v. Kaufpreis, max. 1.000 €. Gewerbe 30 % max. 2.100 €. Kommunen 60 % max. 4.200 €.
Antrag:
Elektromobilität NRW
Saarland

Kommunen50 % v. Kaufpreis, max. 1.000 € je Pedelec, max. 1.500 € je Lastenpedelec.
Antrag:
Ministerium WAEV
Bis 31.03.2019
Kommunen
AachenGewerbe, Vereine
25 % v. Kaufpreis oder Leasingkosten, max. 2.000 € je Lastenpedelec.
Antrag:
Aachen
Bamberg
Gewerbe, VereineLastenrad max. 500 €, Lastenpedelec max. 1000 €.
Antrag:
Bamberg
Bamberg (Landkreis)
Privat25 % v. Kaufpreis, max. 300 € für Lastenpedelec und S-Pedelec.
Antrag:
Bamberg (Landkreis)
Grafschaft BentheimGewerbe, Vereine500 € v. Kaufpreis.
Antrag:
Grafschaft Bentheim
CellePrivat, Gewerbe, VereineE-Lastenrad: 10 %, max. 500 € pro Rad.
Antrag:
Celle
Dachau

Privat (keine Pedelecs), Gewerbe, Vereine25% der Nettokosten, max. 500.- € für Pedelec und Lastenrad, max. 1000.- € für Lastenpedelec.
Antrag:
Dachau
Bis 31.12.2019
HannoverIn Planung
HeidelbergPrivat, Gewerbe, VereineLastenrad max. 300 €. Elektro-Lastenrad max. 500 Euro.  Lastenanhänger max. 100 €.
Antrag:
Heidelberg
Köln

Gewerbe, Vereine, Hausgemeinschaften
Max. 2.500 € pro Lastenrad. Gespanne (Lastenrad m. Anhänger) max. 3.000 €.
Antrag:
Köln
Bis 31.06.2019
Limburg

Privat, Gewerbe, VereineMax. 600 € für Cargo-Pedelec. Zusätzlich 500 € KfZ-Abwrackbonus.
Antrag:
Limburg
Bis 31.01.2019
München

Privat, Gewerbe, VereinePedelec 25 % der Nettokosten, max. 500 € (nur Gewerbe). Lastenpedelec 25 %, max. 1.000 €.
Antrag:
München
Bis 31.12.2020
MünsterIn Planung

RegensburgPrivat, Gewerbe, VereinePedelec max. 600 € (nicht für Private). Lastenrad max. 400 €. Anhänger max. 150 €. Lastenpedelec 25 % v. Kaufpreis (oder Leasingkosten), max. 1000 €.
Antrag:
Regensburg
Sonthofen

Privat, Gewerbe30 % v. Kaufpreis, max. 400 / 800 EUR (ohne / mit elektr. Antrieb).
Antrag:
Sonthofen
Bis 15. 3. 2019
StuttgartIn Planung 
Wolfratshausen

Privat, Gewerbe
100 % eines ÖPNV-Jahrestickets, max. 1000 €. Oder 500 € für Lastenrad oder Lastenpedelec.
Antrag:
Wolfratshausen
Ab 1.1.2019

Was sind Pedelecs?
Pedelecs werden durch Muskelkraft fortbewegt und mit einem elektromotorischen Hilfsantrieb unterstützt.
Wesentliche Merkmale eines Pedelecs:
– Maximale Motorleistung 250 Watt.
– Tretunterstützung bis 25 km/h.
– Anfahrhilfe bis 6 km/h erlaubt.
– Pedelecs gelten nach §1 Abs. 3 StVG nicht als Kraftfahrzeuge und sind damit zulassungsfrei.
S-Pedelecs bieten eine Tretunterstützung bis 45 km/h. Für diese Fahrzeuge besteht Helm-, Versicherungs – und Kennzeichenpflicht.

Zur Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.